Warnlagebericht Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 25.09.2021, 20:30 Uhr


Nachts stellenweise Nebelbildung, ab Sonntagabend vereinzelt Gewitter und
Starkregen gering wahrscheinlich



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

In Niedersachsen und Bremen ist noch feuchtwarme Luft wetterbestimmend.
Diese wird allmählich durch trockenere Luft ersetzt. Am Sonntagnachmittag
erreicht ein Höhentief den Vorhersagebereich von Südwesten.  

GEWITTER/STARKREGEN:
Am Sonntagabend von Südwesten Schauer und vereinzelt starke Gewitter,
dabei Windböen bis 60 km/h (Bft 7) und Starkregen mit Mengen zwischen 15
und 25 l/qm in einer Stunde gering wahrscheinlich. Im Laufe der Nacht
nordwärts verlagernd. Geringstes Gewitter-/Starkregenrisiko in
Ostfriesland.

NEBEL:
In der zweiten Nachthälfte im Süden Niedersachsens geringe
Wahrscheinlichkeit für Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 26.09.2021, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Sonja Stöckle